News

Aktuelles aus unseren Projekten

Modernisierung von Input- und Output-Prozessen für eine bessere Kommunikation mit dem Kunden 

Im Rahmen einer internen Digitalisierungsstrategie – welche sich in verschiedenen Großprojekten manifestiert – hat die PENTADOC eine zu den zwanzig führenden Erstversicherungsgruppen gehörende Versicherung bei der Modernisierung der Input- und Output-Prozesse begleitet.  

mehr erfahren

Pentadoc Experten-Webinar “Wo geht die Reise im Bereich Künstliche Intelligenz hin?”

Dienstag, den 18. Juni 2019, von 11 bis 12 Uhr !

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Anwenderkreis Künstliche Intelligenz (KI)" laden wir  zu unserem Experten-Webinar „Wo geht die Reise im Bereich Künstliche Intelligenz hin?“ mit dem KI-Experten Dr. rer. nat. Ivan P. Yamshchikov ein.
Dr. rer. nat. Ivan P. Yamshichikov wird in seinem Vortrag Einblicke geben was die Trends sind, die wir in den nächsten Monaten und Jahren erwarten können, welche konkreten KI Ansätze und Lösungen es im Document Processing Bereich bereits gibt und welche davon heute bereits so ausgereift sind, dass sie schnellen ROI ermöglichen.

Moderiert wird das Webinar von Guido Schmitz, Vorstand und Gründer der Pentadoc AG.

Sie würden gerne an diesem „virtuellen Treffen“ teilnehmen und benötigen den Link für die Anmeldung?

Dann schreiben Sie mir gerne mail oder rufen SIe an:

anja.sieg@pentadoc.com
Telefon: 0931.260 79 11 16
mobil: 0172. 842 0015 

mehr erfahren

Change-Management in Digitalisierungsprojekten

Vortrag unseres Vorstandes Joachim Adam
am 27. Mai in Leipzig

Anlässlich der User Group „Betriebsorganisation von Krankenkassen“ am 27./28. Mai 2019 in Leipzig wird Joachim Adam, Mitglied des Vorstandes der Pentadoc AG, mit seinem Vortrag
zum Thema „Change.Management in Digitalisierungsprojekten“ die Veranstaltung fachlich und informativ unterstützen.

Die Zielgruppe dieser Veranstaltung umfasst Führungskräfte aus den Bereichen Organisation Unternehmensentwicklung, Qualitäts- und Prozessmanagement, Personalplanung sowie interne Beratung der gesetzlichen Krankenkassen.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie unter www.gesundheitsforen.net/bokv .

Sie beschäftigen sich aktuell mit dem Thema „Change-Management in Digitalisierungsprojekten“ in Ihrem Unternehmen?
Sie würden gerne mehr über den Vortrag erfahren oder grundsätzlich zu diesem Thema mit uns ins Gespräch kommen?

Dann kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Anja-Bettina Sieg
0931.260791116
anja.sieg@pentadoc.com

mehr erfahren

Anwenderkreis Künstliche Intelligenz (KI) NEUER TERMIN

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung im März 2019wird es am Donnerstag, den 12. September 2019einen weiteren Anwenderkreis Künstliche Intelligenz (KI)im Frankfurter THE SQUAIRE CONFERENCE CENTER  geben!

Sie sind an weiteren Informationen interessiert oder wollen sich direkt anmelden?

Dann rufen Sie uns gerne direkt an oder schreiben uns!

Anja-Bettina Sieg
Telefon: 0931.260791116
mail: anja.sieg@pentadoc.com

mehr erfahren

Interview mit Guido Schmitz über die Möglichkeiten eines hybriden Ansatzes

Welche Aufgaben werden inhouse erledigt und was wird outgesourct? Diese Fragen stellen sich Unternehmen auch im Hinblick auf das Input- und Outputmanagement. Guido Schmitz von Pentadoc zeigt im Interview mit funkschau die Möglichkeiten eines hybriden Ansatzes auf.

mehr erfahren

DMS-ANWENDERKREIS GKV TERMINE FÜR 2019

Auch im neuen Jahr wird die Veranstaltungsreihe des DMS-Anwenderkreises GKV in Frankfurt fortgeführt.

Die Termine stehen bereits schon jetzt fest: 

Donnerstag, 31. Januar 2019,  Donnerstag, 16. Mai 2019 und Donnerstag, der 19. September 2019.

Die Auftaktveranstaltung findet im HILTON AIRPORT HOTEL FRANKFURT / THE SQUAIRE STATT.

Die Agenda und weitere Informationen erhalten Sie direkt bei uns unter der Nummer: 0931. 260 79 11 16 oder via mail an: anja.sieg@penadoc.com

mehr erfahren

Digitale Strategie im Input- und Outputmanagement: Hybrides Outsourcing

WIE UNTERNEHMEN DIE VORTEILE DES OUTSOURCING NUTZEN UND ZUGLEICH DIE KONTROLLE ÜBER DIE KOMMUNIKATIONSLOGISTIK BEHALTEN

Die Digitalisierung verändert für Unternehmen die Kommunikation mit dem Kunden radikal. Sowohl auf den Kanälen zum Unternehmen, wie auch auf den Kommunikationswegen zum Kunden müssen völlig neue Wege gedacht und auch technisch implementiert werden. Es geht um Omnikanal-Fähigkeit im Input- und Outputmanagement. Höhere Kundenorientierung, zunehmender Zwang zur Kosteneffizienz, neue Konkurrenten, neue Arten und Kanäle der Kommunikation sind nur einige der Aspekte, welche Unternehmen zum Handeln motivieren – und schnell auch eine zentrale Frage aufwerfen: „Outsourcing oder lieber nicht?“ . Diese Frage hat strategische, rechtliche, technische und wirtschaftliche Aspekte und muss individuell beleuchtet werden. Aber die Digitalisierung bringt auch einen hochattraktiven Mittelweg mit, der alles andere als ein schlechter Kompromiss ist: Hybrides Outsourcing. Die Intelligenz dieser Möglichkeit wird am deutlichsten klar, wenn man das Entscheidungs-Dilemma versteht.

mehr erfahren

INTERVIEW ZUM THEMA OUTPUT MANAGEMENT – MIT STEFAN HACHENBERG, PENTADOC

Drei Trends sind zum Thema Output Management aktuell bestimment: Technisch gesehen rückt der ganzheitliche Ansatz stärker in den Vordergrund, strategisch wird der Ausgang hybrider und wirtschaftlich wird das Output Management immer mehr in Prozessstrukturen eingeklinkt.

Stefan Hachenberg, Bereichsleiter Consulting Health & Senior Berater und seit 2008 bei der Pentadoc, teilt in seinem Interview vom 12.09.2018 im Online-Magazin ECMguide.de seine Einschätzungen und Erfahrungen mit.

mehr erfahren

UNSER ARTIKEL ZUM THEMA COLLABORATION IM DIGITAL OFFICE TREND-CHECK 2018

BITKOM BELEUCHTET TOP TRENDTHEMEN UND WELCHEN EINFLUSS SIE AUF ECM HABEN

Die Arbeitswelt befindet sich durch die zunehmende Verbreitung neuer digitaler Technologien in einem tiefgreifenden Wandel, der die Art und Weise verändert, wie wir heute und künftig zusammenarbeiten. Moderne Arbeitskonzepte müssen flexibles Arbeiten ermöglichen:
Homeoffice und über Standorte verteilte Teams, die sich teilweise gar nicht mehr physisch treffen, sind bereits weit verbreitet. Zudem besteht vielfach die Notwendigkeit, externe Spezialisten einzubinden, um mit dem stetig steigenden Innovationstempo mitzuhalten. Um neue Arbeitskonzepte den Weg zu bereiten, muss sich die unternehmensinterne Kommunikation verändern und einen regelmäßigen und effizienten Austausch der Mitarbeiter ermöglichen. Dies erfordert eine entsprechende Vernetzung der Mitarbeiter.

mehr erfahren

Aktuelles aus unseren Projekten

Projekt dIKKital 2020
IKK Südwest

In dem Projekt dIKKital 2020 haben wir unseren Kunden IKK Südwest bei der Konzeption, Auswahl und Einführung einer dokumentenbasierten elektronischen Vorgangssteuerung und -bearbeitung aktiv beraten und begleitet.

Zusammen mit der Pentadoc hat die IKK Südwest, als regional beste gesetzliche Krankenversicherung Deutschlands (lt. Focus Money; bereits zum dritten Mal in Folge), einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg in die digitale Zukunft erreicht. Seit knapp einem dreiviertel Jahr arbeiteten die Teilprojekte Input Management und elektronische Akte auf diesen Moment hin. In jeweils interdisziplinären und von der Pentadoc angeleiteten bzw. moderierten Teams aus Fachbereich, Poststelle, Prozessmanager, Change Berater, IT und Dienstleistern wurde konzipiert, konfiguriert, getestet, geschult und nach pragmatischen Lösungen gesucht.

mehr erfahren

FACHARTIKEL IM IT-MATCHMAKER.GUIDE
ECM/DMS LÖSUNGEN 2018

ECM zwischen Digitalisierung und Datenschutz-Grundverordnung
Worauf Unternehmen bei der Einführung achten sollten

Beobachtet man aktuelle Studien zu Trendthemen des Marktes, so mangelt es nicht an vermeintlich großen Herausforderungen für Unternehmen: Artificial Intelligence, Workspace 4.0 oder die in diesem Kreise schon sehr ernüchternd klingende Datenschutz-Grundverordnung. Und tatsächlich erscheinen direkte Zusammenhänge zu ECM schnell gefunden: Aber: Auch im Einfluss der vielen im Raum stehenden Trends sind die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichen ECM-Projektumsetzung gleichgeblieben und Unternehmen sollten sich bei der Projektplanung nicht verunsichern lassen, sondern vielmehr Wert auf eine solide Anforderungs- und Konzeptionsphase legen.

mehr erfahren

Pentadoc unterstützt Studie des Branchenverbands Bitkom

Bitkom hat die Studie Digital Office Index aus dem Jahr 2016 erneut durchgeführt und mehr als 1.100 Unternehmen aller Branchen mit mehr als 20 Mitarbeitern befragt. Die Befragung ist damit repräsentativ für die Gesamtwirtschaft. Die Studie wurde gemeinschaftlich von den Bitkom-Mitgliedern initiiert und getragen. Auch Pentadoc hat sich hier engagiert.

mehr erfahren

Five Topics AG erhält wichtige Branchen-Auszeichnung für herausragendes Digitalisierungsprojekt

Das große Thema der digitalen Transformation ist von Schlagworten wie Kundenzentrierung, mobile first oder innovativen Nutzenmodellen geprägt. Die großen Digitalisierungsstrategien der Unternehmen müssen diese Schlagworte glaubwürdig und natürlich auch mit spürbaren Effekten umsetzen.

mehr erfahren

Pentadoc AG erweitert strategische Ausrichtung und entwickelt neues Beratungsmodell.

Die Pentadoc AG ist bekannt als das unabhängige Beratungsunternehmen für alle Bereiche des Informationsmanagements. Die bekannten Spezialisten setzen mit eigenen Methoden und Werkzeugen genau dort an, wo sich Unternehmen aus nahezu allen Branchen mit den Aufgaben und Entscheidungen der digitalen Transformation beschäftigen.

mehr erfahren