Anwenderkreis Künstliche Intelligenz (KI) am 12. September 2019

Künstliche Intelligenz wird die Universaltechnologie des 21. Jahrhunderts sein, darin sind sich alle wirtschaftlichen Entscheidungsträger und Politiker führender Nationen einig.

Am 12. September 2019 ist es wieder soweit, unser zweites Anwenderkreis-Treffen Künstliche Intelligenz (KI) findet zum Thema „DAS VERSPRECHEN KI – Was geht, was geht nicht beim Dokumenten verstehen?“ im Frankfurter THE SQUAIRE Conference Center statt.

Dr. Alexander Goerke, Geschäftsführer der Firma Skilja wird in seinem Vortrag anhand von Praxisbeispielen zeigen, was bereits schon möglich ist und war im Bereich des Dokumentenverstehens, die prinzipiellen Verfahren und Grenzen, sowie tiefgehende Punkte zur Digitalisierung vorstellen. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er aktiv an der Erstellung von Software für das Dokumentenverständnis und gilt als Pionier auf diesem Gebiet. Bereits in seinem ersten  Unternehmen mit dem Namen „Learning Computers“ im Jahr 2002 hat er  Technologien eingesetzt, die heute als „Deep Learning“ bekannt sind.

Der Anwenderkreis Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Anwenderplattform die durch die Pentadoc AG in diesem Jahr initiiert wird. Die Initiatoren verstehen sich im Anwenderkreis Künstliche Intelligenz als fachliche Ansprechpartner und neutrale Moderatoren. Enz (KI) erfahren Sie direkt von Anwendern, welche Veränderungen, Möglichkeiten und Chancen Ihrem Unternehmen mittels Künstlicher Intelligenz bevorstehen könnten. Praxisnah und Lösungsorientiert. Erfahren Sie direkt von Anwendern welche Veränderungen, Möglichkeiten und Chancen Ihrem Unternehmen mittels Künstlicher Intelligenz bevorstehen könnten.
Praxisnah und Lösungsorientiert.

Merken Sie sich am BESTEN diesen Termin gleich vor und melden Sie sich direkt kostenfrei an! 

Wir freuen uns sehr auf eine interessante Veranstaltung, einen aktiven Austausch und viele anregende Ideen.

 

Anja-Bettina Sieg

Telefon: 0931.260791116

mail: anja.sieg@pentadoc.com